RO

ZWECK

Der Verteilerkasten dient zur Stromverteilung über senkrechte Steigleitungen und Sicherungskästen für den Gemeinschaftsstrom in mehrstöckigen Wohn- oder Geschäftsobjekten. Er wird über das Netzkabel an Hausanschlusskasten (KPMO) oder selbststehenden Verteilerkasten (SMRO) angeschlossen. Verteilerkasten kann die Funktionen des Anschlusskastens und des Hauptverteilerkastens integrieren.

GEHÄUSE

Das Gehäuse kann aus hochwertigem vorgespanntem glasfaserverstärktem Polyester, Farbe RAL 7035, oder aus kunststoffbeschichtetem Blech hergestellt werden.

MONTAGE

Er wird an der Innenseite der Fassadenwand des Gebäudes in der Nähe des Eingangs montiert.

KONSTRUKTION

Der Verteilerkasten besteht aus dem Gehäuse, einer Montagekonstruktion und den Montagenelementen in Schutzstufe IP20. Es besteht die Möglichkeit der Plombierung.

Steckverbindungen, Anzahl der Trenn- und Sicherungspunkte sowie Anschlussklemmen werden je nach Bedarf und Kundenwunsch ausgewählt. Die Modularität der Geräte ermöglicht spätere Erweiterungen.

Die Kastentüren werden in drei Punkten mit dem Halbzylinder-Schloss verriegelt.

QUALITÄT

Er ist mit der CE-Kennzeichnung gekennzeichnet, hat hervorragende Konstruktion und wird typgeprüft und zertifiziert gemäß den Anforderungen und Vorschriften entsprechender europäischer Normen und Gesetze.

Typkennzeichen

GRO

Nennspannung (Un)

3×230/400 V

Zweck für das Netzwerksystem

TN, TN-C, TN-C-S, TT 

Bemessungsisolationsspannung (Ui)

690 V

Bemessungsstoßspannung (Uimp)

6kV

Bemessungsstrom der Schaltgerätekombination (InA)

400 A

Bemessungskurzzeitstromfestigkeit (Icw)

<17 kA / 1 s

Verwendungsklasse

AC23

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Umwelt B

Grad des mechanischen Schutzes 

IP44 ili IP54

Schutzklasse

II

Thermische Stabilität

70°C, 168h

Feuerwiderstand

960°C ± 15°C

Niedertemperatur-Widerstand

-40°C

Kraftstoffklasse

V0

Angewandte Normen, Vorschriften und Dokumente

HRN EN 61439-1, HRN EN 61439-3, HRN, HRN EN 62208

 

Nachricht senden